Fiat X1/9 Tanga- Targa- Treffen Tangermünde

( X4T )


Hallo X 1/9-Piloten,

auf der Orientierungsrallye in Bad Pyrmont wurden wir des öfteren auf unsere in den letzten Jahren mit Erfolg veranstalteten Treffen angesprochen, (Himmelfahrtskommando, Rügentreffen u.s.w) mit der Frage ob wieder etwas in ähnlicher Art für 2010 geplant sei. Nun wollte ich und Micha aus Hamburg eigentlich erst mal eine längere Pause einlegen und eher zu anderen Treffen hinfahren statt zu organisieren. Gleichzeitig regte sich im Berlin / Brandenburger Club auch das Interesse und es kamen auch Vorschläge.......Super, dachte ich dann machen wir das mal zusammen und so kann man Arbeit auch auf mehrere Schultern verteilen. Es endete mit einer Ankündigung und Einladung beim Abendessen in Bad Pyrmont. 

Jetzt ist das Treffen gelaufen und hier könnt Ihr euch eine kleine Fotostrecke und ein paar Kommentare der drei tollen Tage ansehen. Viel Spaß!!


   

Unser Begrüßungsbanner am Eingang des Hotelparkplatzes

                 

Tangermünde- Hanse- und Kaiserstadt im Herzen der Altmark

   

Eintreffen der X1/9 Piloten und erst mal etwas kühles zu Trinken (wir hatten 28°C)

  

Abends zum Ritteressen in die Zecherei Nikolai mit ein paar Begrüßungsworten von Olli und Markus

     

Leckeres und reichliches Essen...........................Am Samstagmorgen ging es früh los!!!

  

Wir stellen uns in Abfahrtsposition und blockierten gleich ganze Straßen der Altstadt Tangermündes

  

In Kolonne ging es dann durch Tangermünde Richtung Flughafen Borstel...........................bis zum Horizont nur X1/9 

 

Auf dem Vorfeld hatten wir genug Platz zum Stellen eines Gesamtfotos der X4T- Truppe

 

Die Positionen wurden festgelegt und der fotografisch beste Aussichtspunkt gewählt: Der Tower

 

Man schob hin und her und die letzten kamen noch von der Tankstelle dazu, nun waren wir komplett

 Juhu, wir sind`s..............................Klasse Foto, danke Bob!

Ab jetzt teilten sich die Gruppen in Gruppe 1: Touristische Ausfahrt und Gruppe 2 : 3. X- treme Slalom

Die Truppe der Touristischen Ausfahrt nahm Aufstellung, hupend und winkend machte man sich auf in die Altmark

Überfahrt über die Elbe mit insgesamt 3 Fähren, Richtung Havelberg

War ein toller Anblick und für viele ein seltenes Erlebnis

In Havelberg folgte eine geführte Stadtbesichtigung und das eine oder andere Eis wurde konsumiert

Mittagessen im Storchendorf Rühstädt mit einer ausgiebigen Pause zum anschauen und spazieren

Weiter- und Rückfahrt nach Tangermünde durch die Elbauen


Gruppe 2:  3. X-treme Slalomcontest

Die Slalom- Protagonisten: Tine und Höller, Markus, Michael, die Riebesams, Wolfgang und Volker (Bea fotografiert..)

Gemeinsames studieren des Slalomparcours........... Aufbau der Zeitnahme und Start der Testläufe

Danach folgten 2 gewertete Durchgänge und nach dem Umbau des Parcours auf eine neue schnellere Variante nochmals 2 Wertungsprüfungen

Nach der Mittagspause im Flugplatzcasino ließen wir es dann richtig brennen, 

Kontakt mit Pylonen ließ so manches Nummernschild fliegen

Voll ein- oder ausgefedert ging es teilweise im Drift um die Pylonen, Micha auf Semi-Slicks hatte Grip ohne Ende......

auch der Flugplatzchef ließ es sich nicht nehmen mit seinem BMW um den Kurs zu wetzen...Wolle in der 180° Kehre

.....ein abwechslungsreicher sportlicher Tag geht zu Ende, allen hat es viel Spaß bereitet !! Danke, Tine für die Zeitnahme!

Gemeinsame Rückfahrt zum Hotel in Tangermünde


Abendessen und Pokalverleihung im Garten der ,,Alten Brauerei`` ein  Spitzenbuffet wartete auf uns und auch eine Oldtimerausstellung in der Scheune nebenan, lud zum schauen und fachsimpeln ein.

Endlich was kühles Blondes....Zeit zum Essen und für Benzingespräche an einem lauen Sommerabend, was will man mehr!

Urkundenverleihung an alle X4T- Fahrzeugteams und Pokalverleihung an die ersten 3 des X-treme Slaloms

...die weiteste Anreise: die Billert- Brothers..........................................................das X4T- O Team

...............bis spät in die Nacht wurde gefeiert und die gemeinsamen Erlebnisse beleuchtet

...am nächsten Morgen wurden die Sachen gepackt und für die meisten ging es auf die Heimreise, einige blieben länger und nutzten die wunderbare Gegend für einen Kurzurlaub.

...einige Tage später erschien eine Pressemitteilung in der örtlichen Zeitung, hier mal der Artikel:

Abschließend hoffen wir, Katja, Bea, Olli und Markus das es Euch allen gefallen hat und Ihr ein paar schöne Tage mit uns in X1/9 Gemeinde verbracht habt. Wir hoffen das wir Euch alle auf einem der nächsten Treffen wiedersehen!!! 

Vielen Dank an alle Teilnehmer, aber auch an Herrn Geihler vom Airport Borstel, an das Hotel ,,Stars Inn``, die Zecherei Nikolai, die Alte Brauerei und den Storchenkrug in Rühstädt für die Bewirtung , der Stadt Tangermünde und Havelberg für logistische Hilfe, der Gebert Werbeagentur für Folien, Bob für Profifotos und der Stendaler Volksstimme für den Zeitungsartikel. Danke, danke, danke...so macht es Spaß etwas zu organisieren!


Es grüßt Euch Markus Büsch, Clubvorstand Berlin/Brandenburg (Markus.Buesch@t-online.de )

Für weitergehende Infos oder Fragen stehe ich selbstverständlich 

 per mail  zu Verfügung.

Bitte die ,,zurück`` Taste des Browsers benutzen !