next >>>


Clubaktivitäten

Wer mit dabei sein will ...... sollte eine e-mail schicken und sich ankündigen !!!

Ich bin dabei !!

Aktivitätenplanung für 2013

AKTION THEMA WANN SONSTIGES
15. Treffen aller  Clubmitglieder Themen: 

Was wollen wir dieses Jahr tun? Kennen lernen neuer Clubmitglieder

 Sa. 16.03.13

Wandlitz 

14.00 Uhr

Treffpunkt: 

Strandbadrestaurant am Wandlitzsee

Ristorante alla Fontana

Parkplatz vor dem Haus

 

Techno Classica Essen

Oldtimermesse

       Treffen interessierter       Clubmitglieder 

13.04.13   Wir können mit dem Reisebus fahren ca.40,-€

 

 

1.kleine gemeinsame Ausfahrt !

Technik und Systemcheck

 

Barnimrundfahrt

Sa.13. April 13

je nach Wetterlage

bei Schönem Wetter nach Absprache

ABFAHRT 10 Uhr

,,die kleine Himmelfahrt``

13. Himmelfahrt

Schloss Meseberg

Meseberger Dorfstraße 27, 16775 Gransee/

 OT Meseberg

09.05.2013

10.00 Uhr

 

Treffpunkt Tankstelle an der Autobahnabfahrt  Birkenwerder

 

Die Oldtimer Show

Paaren Glien

         Große Oldtimerausstellung

Die Oldtimer Show ist ein Wochenend-Erlebnis für alle Sinne.

So.19.05.13

10.00 Uhr

Treffpunkt nach Absprache
X1/9 Techniktag          

 Gemeinsames Schrauben und Grillen

                          

15.06.13

  Eine gute Gelegenheit sich über die Technik auszutauschen und mal im Sommer zu grillen.

       
AvD Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring

X1/9 Club Deutschland

 X1/9 Treffen des Club Deutschland 10. August Teilnahme noch nicht entschieden

 

Kleine Ausfahrten nach Absprache und Wetterlage

 

Ausfahrten ins Umland jederzeit nach Wetterlage Wir zeigen unsere ,,Schätzchen`` 

Treffen nach telefonischer Absprache

       

,, Husch, husch in`s Körbchen``

Letzte Ausfahrt des Jahres 

SA. 28.09.13

Treffpunkt 10.00 Uhr Wandlitz

              Abfahrt 10.30 Uhr

,, X- treme`` Oilling``

Workshop

Workshop  

Bremsen, Überholung und Montage

mit anschl. Ausklang 
30.11.13  Wandlitz

ab 14 Uhr

       

Alle Termine können aktualisiert werden !! 


Bilder und Videos der Treffen und Ausfahrten 

Video Int. Himmelfahrtskommando 2002

  Video Himmelfahrtskommando 2003

  Mirow

            Fahrt zum Nürburgring 2002

X1/9 Club Deutschland

 

Vielen Dank postum, an unseren unvergessenen Ede Dieckmann für das Anfertigen dieser kurzen Videosequenzen!


Unsere ,,kleine Himmelfahrt`` am 09.05.2013 zum Schloß Meseberg

Bei regnerischem aber letztendlich trockenem Wetter trafen wir uns in der Frühe zu unserer kleinen Himmelfahrt. Sie ging zu Schloß Meseberg im oberen Havelland gelegen. Das Schloss ist in einem hervorragenden Zustand und wird des öfteren als Übernachtungs und Gesprächsort für Staatsgäste genutzt. Nach einer wunderbaren Anfahrt durch die frühlingshafte Landschaft mit blühenden Rapsfeldern kamen wir gegen Mittag in Meseberg an. Der bestellte Tisch im Schlossgasthof war drinnen so das wir aufgrund des besseren sonnigen Wetters unser Essen nach draußen auf die Terrasse verlagerten. Nach einem wunderbaren sehr leckeren Mittag, machten wir einen ausgedehnten Spaziergang rund um Schloss und See und tankten bei bestem Wetter unsere ,,Batterien`` auf. Am  Nachmittag traten wir dann die Rückreise an wieder durch die Felder und Wälder Nordbrandenburgs. Fazit: Es war eine wunderbare Ausfahrt und es ist immer wieder schön auch nach Jahren Orte und Plätze zu finden die wunderschön und trotzdem von uns noch nicht besucht wurden. Ein Danke an alle Teilnehmer !

 

 


X-mas Workshop im November 12, Thema ,,Schweißen``

Dank unseres Clubmitgliedes Frank Lüdicke hatten wir einen wunderbaren Schweißworkshop der lehr- und aufschlussreich war. Natürlich haben wir danach noch ein paar Stunden zusammengesessen und das eine oder andere ,,Bierchen`` gekillt. Danke Frank!

 

 


,,Husch, husch ins Körbchen`` unsere Saisonabschlussfahrt am 22.09.12 an den Grimnitzsee

 

Unsere letzte Ausfahrt der Saison 2012 führte uns nach Althüttendorf am Grimnitzsee, nach dem Treffen in Wandlitz fuhren wir mit Kaffee gestärkt bei gutem Wetter und Sonnenschein los. Nach einer schönen kurvigen Fahrt über Marienwerder und am Werbellinsee entlang kamen wir am Nordende des Werbellinsees über Joachimsthal in Althüttendorf an. In einem wunderbaren kleinen See- und Waldhotel hatten wir einen Tisch bestellt und konnten unseren Mittagsappetit bei Wildspezialitäten und anderem leckerem Essen stillen. Danach unternahmen wir einen schönen Verdauungsspaziergang an das Seeufer. Leider wurde das Wetter etwas schlechter und die Sonne versteckte sich hinter Wolken und es fing leicht an zu regnen. Aber egal, Dächer wieder drauf und weitergefahren....in Joachimsthal besuchten wir das ,,Biorama`` einen frisch restaurierten Wasserturm mit Aussichtsplattform. Uns erschloss sich ein sagenhaft weiter Blick über das Biosphärenreservat Schorfheide und ein schöner Blick über den großen Grimnitzsee. Auf der Rückfahrt gerieten wir in eine Oldtimerrallye und munter mittendrin hupten und wunken uns kräftig zu. Der Regen hörte auf und wir fuhren am Nachmittag in Kolonne wieder am Werbellinsee entlang bis Wandlitz. Dort verabschiedeten wir uns voneinander und alle traten die Heimfahrt an. Wir waren wahrscheinlich aufgrund der Wetterprognose dieses mal nur 6 Autos aber wir hatten viel Spaß und auch eine wunderbare Ausfahrt. Fazit: Es gibt immer wieder noch etwas neues zum entdecken!!Unsere nächste Zusammenkunft ist der Workshop im November,dieses mal das Thema Schweißen!

 

 


Schwarzwaldtreffen Juni 2012 (Bilder und Bericht M.Vaillant)

Bitte auf das Bild klicken!!!


12. Himmelfahrt nach Milow auf Wolles Bauernhof in der Gegend von Grabow

Lange geplant und oft verschoben haben wir es in diesem Jahr endlich geschafft mal unsere Himmelfahrt zu Wolfgang nach Milow zu machen. Und es sollte sich gelohnt haben.....herrliche Gegend, schöne Ausfahrt, gutes Wetter und einen super Grillabend ! Danke nochmals an Wolfgang für die Bereitstellung des Quartiers und die liebe Gastfreundschaft. Danke auch an Sigrun für die Fotos....

             

Ausgangspunkt war die Tankstelle in Birkenwerder...der Weg wurde erklärt und Routenplan wurde verteilt.....Ankunft nach schöner Fahrt bei Wolle...............

              

erstmal wurde gestaunt und betrachtet............................die kleinen kühlen ab.....dann Ausfahrt in die Umgebung in einen Dorfgasthof zum Mittagessen (sehr schön!)

              

nach 2 Stunden Essen ging es dann weiter......ein alter ausgebauter Speicher an der Elbe mit Aussichtsplattform und Kaffee und Kuchen ...

              

...super Sicht von oben.......zurück auf dem Bauernhof erst mal ein Schnäpschen.....Zeit auszuspannen, wir hatten ganz schön Kilometer gefressen..

              

Zeit für Benzingespräche..................beim Grillen kanns nur einen geben ;-)...es war üppig und lecker, wir brauchten ja eine gute Grundlage für den Abend

               

...und der dauerte noch gaaaanz lange, bis weit in die Nacht haben wir es uns gut gehen lassen....

                 

...ein Feuer vertrieb die Kälte .......doch der nächste Morgen war ganz schön frisch........-.Zeit für Naturbetrachtungen

                 

...und Gespräche über den Sinn des Lebens.............ein kleiner Arbeitseinsatz für Wolle........und die Betrachtung seiner großzügigen Werkstätten und Fahrzeuge

                            

zum Abschluss noch die Betrachtung seines Wohnhauses........auf der Rückfahrt hatte sich ein Krümel in die Düse des Vergasers gesetzt, kleiner Service......

Die Rückfahrt ging auch bei gutem Wetter wunderbar und wir kamen alle zufrieden und auch ein klein wenig erholt wieder zu Hause an. 

Danke Wolfgang und Christine !!


Saisonabschlußfahrt zur Boltenmühle (Mecklenburger Seenplatte)

Fahrt durch die Herbstliche Mark Brandenburg                                                                                              Waldparkplatz in Boltenmühle

                                                                                                                   Beine vertreten am Flakensee

Ausgedehnter Spaziergang durch den wunderbaren Herbstwald

Wir hatten glücklicherweise super Wetter                                                                                         Mittagessen und Kaffee im Hotelrestaurant Boltenmühle


X4T- Tanga - Targa- Treffen Tangermünde 06/2010

bitte klicken!


,,X- treme Oilling`` Workshop zum Saisonausklang am 14.11.09

Wie schon im letzten Jahr trafen wir uns in Wandlitz zum Workshop, Thema war diesmal ,,Wie mache ich meinen X1/9 schneller. Dankenswerterweise erklärte sich Clubmitglied Roland Dummer bereit, uns über seine langjährige berufliche Erfahrung und auch seine profunden Kenntnisse über den X1/9, ein wenig zu referieren.

Glücklicherweise ist er ja im Club nicht der einzige der sich mit diesem Thema beschäftigt und so beteiligte sich auch noch Wolfgang (ehem. Rennsportmechaniker) und Frank Lüdicke (3. der Berliner Slalommeisterschaften und langjähriger Motorsportler) mit Exponaten und Erklärungen. Wow...geballtes Fachwissen stürzte sich auf uns und nach ein zwei Stunden schwirrte uns allen der Kopf. Gottseidank konnte mit Glühwein und Kaffee die Situation wieder entschärft werden. Wir haben alle was gelernt und es zeigte sich mal wieder das es immer mehrere Wege zum Ziel gibt und es jeder ein wenig anders macht. Sehr interessant und lehrreich !

Quintessenz: Tuning fängt schon bei kleinen Sachen an, optimierte und geglättete Kanäle, ordentliche Wasserführung, bearbeitete Köpfe, gute Dichtungen, saubereres ausführen und exaktes Arbeiten!

Es wurden verschiedene Köpfe vorgeführt, Nockenwellen, Werkzeuge zum bearbeiten, Endoskope zum Ergründen der Ergebnisse

 und und und.......................

Am Abend ließen wir den Workshop bei gegrilltem und dem ein oder anderen Glühwein oder Bierchen ausklingen, ein gelungener Workshop und ein wunderbares Beisammensein auch bei kaltem Wetter war das Ergebnis des Tages! Danke noch mal an Roland, Wolfgang und Frank!!


Orientierungsrallye des X1/9 Club Deutschland in Bad Pyrmont 11. - 13.10.09

Eine kleine Abordnung (3) des Berlin/Brandenburger X1/9 Clubs machte sich auf den Weg nach Bad Pyrmont, das Wetter war gerade so das es nicht regnete, so viel uns auch die Anreise nicht schwer und wir trafen pünktlich am ,,Classic Flair Hotel`` in Bad Pyrmont ein. Jede Menge X1/9 Piloten waren schon vor Ort und auch die Hamburger Scuderia traf nach ein paar Stunden wohlbehalten ein, Wiedersehensfreude allerorten....man kennt sich ja !

Am späten Nachmittag brachen wir auf um den bekannten Quattro Erfinder und Audiveredler Walter Treser zu besuchen, sehr interessant!

Abends ging es dann im Hotel hoch her und es wurden ausreichend Benzingespräche geführt......bis seeehhhhr spät in die Nacht !

Mir (Markus) und Bea hatte man über Nacht den X beklebt um uns ein wenig zu feiern (Wir hatten am 9.9.09 geheiratet)....war erst ein Schreck für mich, aber dann habe ich auch drüber gelacht                                                                                                              ..............................................................Volker beim putzen!

Ollis erstes X1/9 Treffen........stolz wie Bolle !........................................Präsentation der Fahrzeuge auf der Kurpromenade

Eine wunderbare Rallye am Samstag durch das Weserbergland ................am Sonntag Besuch und Verabschiedung auf                                                                                einem Flugplatz

Die Rückfahrt am Sonntagnachmittag war von Regenschauern begleitet aber wir sind alle trocken und zufrieden zu Hause angekommen. Noch ein Wort des Dankes an Claas Kirchmann nebst Helfern: Du hast eine super organisierte und Klasse Rallye zusammengestellt, 

Respekt !!


,,Jim Clark Revival`` auf dem Euro Speedway Lausitz am 16. - 17.05.09

Hallo X1/9 Gemeinde,

 uff, es ist geschafft, wir sind alle wohlbehalten und ohne Panne zurück. Am Samstag noch im einsetzenden Regen losgefahren, angekommen hörte der Regen auf und die Sonne kam raus und blieb auch bis Sonntagabend. Um 10.30 durften wir das erste mal auf die Rennstrecke und siehe da sogar auf das Trioval, das war Klasse, alle führen wie die wilden was die Motoren hergaben. Auf der Zielgeraden wurden wir von dem kompetenten Streckensprecher sogar kommentiert und angesagt, Klasse ! Nach 5 Runden mussten wir wieder runter aber konnten am Nachmittag und am Sonntag noch einmal rauf und fahren. Wer einmal an einer Tribüne für 25000 Besucher vorbeigefahren ist der weiß wie aufregend das war. Alle X Fahrer waren begeistert und total happy. Unseren Platz zum präsentieren hatten wir auf dem Klassiker- Areal mit allen Old und Youngtimern zusammen und es waren eine Menge da. Am Sonntag durften wir nach Rücksprache mit dem Veranstalter direkt im Fahrerlager unsere Fahrzeuge präsentieren, war auch schön direkt neben einem ehemaligen Formel 1 oder LeMans Renner zu stehen. Die Veranstaltung selber war auch super, 10 Rennserien und freier Zugang zu allen Boxen, sogar an der Boxenmauer durften wir stehen und den Crew`s beim Boxenstopp zusehen. Abends sind wir dann nach Senftenberg in unser Hotel gefahren und haben den Abend standesgemäß beim Italiener im Biergarten ausklingen lassen, war sehr lecker! Am Sonntagnachmittag sind wir dann wieder in verschiedenen Grüppchen zurück nach Hause aufgebrochen. Wir hatten Glück mit dem Wetter an dem Wochenende und alle waren zufrieden und glücklich, was will man mehr..... Wenn das nächste mal auf dem EuroSpeedway das JCR stattfindet wäre es wirklich empfehlenswert für die ganze X Gemeinde teilzunehmen. Allein der Mustang Club Deutschland hatte ca. 100 Autos vor Ort. Man bekommt eine Menge für sein Geld geboten und kann auch noch auf der Rennstrecke fahren, einfach geil. Ich fand es besser als den OGP wo du nur mit dem X stehst .

Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr.....

Klassiker Areal                                                                                                                                     ..die X Bande

im Trioval Vollgas !!.....                                                                                                                 überholt von 130 PS mit Adrian

Zielgerade mit einer Rotte X1/9....                                                                                                  abends beim Italiener....

Absacker beim Stadtfest in Senftenberg....                                                       Sonntagmorgen vor dem Hotel...Abfahrt !

..wir im Fahrerlager                                                                                                                                Blick von oben !


Getriebeworkshop am 25.10.08 zum Saisonausklang

...das fachmännische zerlegen und die Unterschiede zwischen 4-und 5 Ganggetriebe

danke Roland ! ...wieder etwas gelernt !


Saisonabschlussfahrt am 27.09.08 ins ,,Eldorado`` nach Templin

Am Samstagmorgen sammelten wir uns bei bestem Wetter in Wandlitz zur Abfahrt. Die Route führte uns über Lichterfelde/ Zehdernick in Richtung Templin , dort besuchten wir gegen Mittag die Westernstadt ,,Eldorado``und erlebten u.a. eine Stunt-und Westernshow  fuhren dann weiter über Milmersdorf/ Joachimsthal am Werbellinsee vorbei nach Eichhorst, dort gönnten wir uns im Schleusencafe noch ein bisschen Kaffee und Kuchen und dann ging es ,,sportlich`` über die Hügelstrecke Richtung Groß Schönebeck zurück Richtung Wandlitz. Es war ein wunderbarer Tag voll Sonne und guter Laune, ein wunderbarer Abschluß der Saison 2008! Einige Fotoimpressionen des Tages:

...frisch gewienert...........................................................................................Morgenkaffee !

Abfahrt !!..........................................................................................über die Landstraßen der Uckermark

....angekommen.............................................................................................Klasse Häuser wie original !

Wolle`s nächster Umbau ?!................................................................................vor dem Überfall !

...die Renner in Startposition !..............................................................................Kaffee in Eichhorst

Schöne Ausfahrt ! Danke an alle Teilnehmer!


Jubiläumstreffen 6.6.- 8.6. in Gustow auf der Insel Rügen

Bericht und Bilder


8. Himmelfahrt nach Dobbertin 01.05.08

Wir bekamen eine Einladung vom VW Autohaus Riedel in Dobbertin mit der Anfrage ob wir uns nicht an Ihrem großen Oldtimertreffen  mit Ausfahrt beteiligen wollen. Gerne folgten wir der Einladung und fanden das Treffen sehr bunt und vielseitig. Viele schöne Autos aus Ost und West, nette Leute , schöne Zweiräder und eine wunderbare Ausfahrt nach Groß Raden zum neueröffneten Oldtimermuseum in einem alten Speichergebäude. Gutes Essen und bestes Wetter rundeten die schöne 8. Himmelfahrt ab.

Beim Autohaus Riedel /Dobbertin

                                                                                                      Groß Raden

                                        Ost und West


,,Husch, husch ins Körbchen 2007``

Saisonabschlußfahrt nach Himmelpfort am 29.09.07

Der Wetterbericht verhieß nichts Gutes als wir zu unserer letzten Fahrt in diesem Jahr aufbrachen. Aber erst einmal regnete es nicht und wir konnten offen fahren. Die Tour ging durch den Barnim in die Uckermark, nach Himmelpfort.

Wir kurvten durch wunderbare herbstliche Landstraßen Richtung Gross Dölln (evtl. war der Flugplatz ja offen und wir hätten ein paar Runden drehen können).

Aber Pustekuchen...das Tor war zu! Egal, weiter durch den Barnim. Die Strecke war wunderbar hügelig und kurvig.

An einer Tankstelle versagte Volkers Anlasser (Batterie) und wir kamen zu unserem ersten Anschieben (Merke: Bei jeder Ausfahrt gibt es einen Wolfgang!)

In Himmelpfort angekommen.....Das Weihnachtsdorf mit dem Postamt des ,,Weihnachtsmannes`` (Tausende Karten aus aller Welt, jedes Jahr) Wir stärkten uns erst einmal in der Gaststätte,, Zur Schleuse``, mit wunderbaren Blick auf die Wasserwelt Nordbrandenburgs. Jede Menge Benzingespräche und der 9.Platz von Frank Lüdicke bei der Berliner Slalommeisterschaft 07 wurde gefeiert.

Bei der Rückfahrt drehte sich Volker ausgangs einer nassen Kurve auf seinen ,,Steinreifen`` ins Gras....nix passiert außer einem gehörigen Schreck! ,,Radierungen eines X unerfahrenen Meisters``

Die Ausfahrt endete im Regen, so stark das wir das geplante Grillen absagten, wir verabredeten uns  fest, im November wird das beim Workshop nachgeholt.

Fazit: Leider haben auf Grund des Wetters und anderer Gründe, viele abgesagt so das wir in diesem Jahr nur eine kleine Truppe waren. Wir haben uns fest vorgenommen im nächsten Jahr die Ausfahrten Clubübergreifend zu machen. Vielleicht kann man ja aus der Berlin/Brandenburger Italo Szene ein paar Leute begeistern, mitzufahren. Micha in Hamburg hat ja ähnliche positive Erfahrungen gemacht. Jetzt stehen die ,,kleinen`` über den Winter erst einmal in den Garagen und es wird geschraubt! Danke, nochmals an Frank, Ralf und Volker!


7. Himmelfahrtskommando am 17.05.2007 in Mirow an der Müritz

Bitte auf das Bild klicken !!

Alle Jahre wieder , möchte man sagen....eine schöne Tradition entwickelt sich da. Zum 7. Mal trafen wir uns mit der Scuderia X1/9 aus Hamburg zum Himmelfahrtskommando an der Mecklenburger Seenplatte. Dieses Mal wieder in Mirow dem Ort unseres ersten Treffens. Das Wetter hat trotz aller Befürchtungen gehalten und es war ein schöner teils sonniger Tag. Gegen 12 Uhr trafen wir im ,,La Casa`` in Mirow ein, die Hamburger mit 2 Holländern im Schlepptau waren schon vor Ort, gleichzeitig traf noch ein Einzelfahrer mit einem schicken dunkelblauen X aus Parchim ein. Nach gegenseitiger Begrüßung stärkten wir uns erst einmal am Mittagstisch. Gegen 14 Uhr brachen wir dann zur gemeinsamen Ausfahrt auf. Es ging wieder einmal zu unserem ,,geheimen`` See aber dieses Mal in umgekehrter Strecke. Nach dem üblichen ,,Verfahrer`` meinerseits und einer 180° Kehre im Sand fanden wir Ihn wieder, den Pagelsee, mitten im Naturschutzgebiet und eigentlich für KFZ Zugang gesperrt. Aber genau deswegen ist es ja so schön ruhig und einsam dort. Wir machen ja auch keinen Krach sondern sind auf Picknick eingestellt. Genau dieses haben wir dann auch gemacht, jeder stellte seine mitgebrachten Dinge auf den Tisch und los ging es....Nach ein ,zwei Stunden Benzingequatsche und mit vollem Magen machten wir uns wieder auf die Heimfahrt. Die Berliner Fraktion kehrte noch in Zechlinerhütte in das Hotel am See (Ort unser ,,Großen`` Treffen) ein um den Tag mit einem schönen Eisbecher zu beenden. War sehr idyllisch...... Danach fuhren wir in Kolonne nach Hause. Ein wie immer schönes kleines Treffen das wir alle nicht mehr missen möchten und auf das ich mich schon jedes Jahr freue. Ein paar Bilder findet Ihr mit dem Klick auf obiges Bild (Danke Dominik) oder auf der Seite der Scuderia. 


Saisoneröffnungsfahrt am 21.04.2007 zum Flughistorischen Museum nach Gatow

Bitte auf das Bild klicken !!


Feinstaubdemo am 12. Mai in Berlin !!

Bilder

(Dank Dominik)


,,Husch, husch ins Körbchen 2006``

Saisonabschlußfahrt am 30.09.2006 durch den Barnim zum Kloster Chorin

Im Gegensatz zum letztem Jahr, als wir den Oderbruch (östlich Berlins) besuchten, führte uns in diesem Jahr die Route durch den Barnim (nordöstlich Berlins). Geplante Route: Vom Treffpunkt AB Schwanebeck über Bernau /Finowfurt /Richtung Werbellinsee/ westlich an ihm entlang und vom Norden kommend, Richtung Chorin, dort Besichtigung des Klosters und Mittagessen in der Klosterschänke. Danach weiter über Biesenthal/Lanke/Wandlitz, Richtung Hohenneuendorf , in der ,,Himmelspagode`` Kaffee und Ausklang des Tages. Zum Glück hatten wir wieder einmal bestes Wetter und wir konnten alle offen und bei besten Straßenverhältnissen unsere Ausfahrt in Angriff nehmen. Leider viel der Termin mal wieder in die Herbstferien, so das einige Clubmitglieder im Urlaub waren. Letztendlich waren wir 7 X1/9, auch wenn Wolfgang kurz vor Chorin mit Zylinderkopfschaden die Segel streichen musste. Die Ausfahrt war trotzdem super (der Barnim hatte sehr schöne hüglige Kurven....) und die Landschaft war einfach wunderbar, im Kloster Chorin war zufällig Markttag so das es außer der Architektur und der Geschichte des Zisterzienserklosters, auch noch jede Menge ,,weltliches`` zu betrachten gab. Gastronomisch wurden wir vor allem in der ,,Pagode`` bestens versorgt und konnten den Abend so entspannt ausklingen lassen. 

Die ersten trudelten am Treffpunkt ein.............................................erster Stop am Werbellinsee

...........................unser kleiner Trupp auf einen Schlag

 wieder mal Starthilfe für Wolle.............                         ......................................das Kloster Chorin 

Rundgang und Besichtigung.....             .......................dann ab in die Klosterschänke Mittagessen

.....regionale Erzeugnisse wie Honig, Wein, Käse usw. und handwerkliches wurde angeboten......

so gegen 14 Uhr setzten wir dann unsere Ausfahrt durch den Barnim Richtung Hohenneuendorf  fort....

.......die Himmelspagode ...ein tolles Bauwerk !!!

....wir beendeten die Ausfahrt mit Kaffee und köstlichem aus der fernöstlichen Küche...... nach einigen Stunden Benzingespräch löste sich die Truppe dann langsam Richtung Heimat auf. Ich musste meinen X auch noch bis 0 Uhr in die Garage bringen, ab ersten Oktober war für ihn Winterschlaf angesagt (Saisonkennzeichen). Danke noch einmal an alle Beteiligten, es war eine schöne Ausfahrt und ich hoffe wir sehen uns Anfang 2007 gesund und technisch Top fit wieder!

......schlaft schön, meine kleinen !!!


6. Himmelfahrtskommando der X1/9 Piloten vom 25. - 26.05.06 in Zechlinerhütte

Der Wetterbericht verhieß nichts gutes.....aber es kam ganz anders...!!

kurz hinter Berlin traf sich unsere Truppe.. ..........................bei Ankunft in Zechlinerhütte war die       Hamburger Fraktion schon da!!

es wurde nach der Begrüßung erst einmal ausgiebig Benzin gequatscht und ordentlich gegessen !

Jeanette, Markus und Micha gingen noch einmal die Route der Ausfahrt durch................

dann dauerte es auf dem Parkplatz aber doch noch länger bis zur Abfahrt, ist ja klar !!!

...ich glaub ich hab Vibrationen.......nach abenteuerlicher Fahrt endlich am See angekommen!!

nach eingehender Prüfung der örtlichen Verhältnisse, wurde sogleich der Grill entfacht !!

Nordlichter unter sich...................wieder zurück am Hotel !

Biker aus dem Hotel interessierten sich sehr für

                                                           den Mittelmotor........Wolfgang eher für seinen Magnetschalter

Abend`s im Weinkeller.............................Büfett und Bier aus Flaschen, alle waren hungrig und durstig!

....später am Abend wurden dann die Gespräche ,,intensiver`` !!!

und es wurde wie immer noch eine lange Nacht.....

Break.......Jetzt kommt Freitag, unser 3. X-treme Slalomcontest auf dem Airport Lärz!

Am Morgen war die Sonne da und die X1/9 wurden geputzt und gepackt

......Aufbruch nach Lärz/Rechlin

Nachdem alle an der Tanke noch mal den Luftdruck überprüft hatten, trafen wir auf dem Airport ein...

Wusstet Ihr das die Marine Flugzeuge von Abarth fliegt!? Staun...!!!!

Aufgestellt harrten die X auf Ihre Stunde !................Nachdem die Zeitmessung aufgebaut war und der BGS uns ein Quartier (T5) für den Zeitmesser bereitgestellt hatte, ging es los mit den Proberunden.

...der Kurs wurde nach einigen ,,wilden`` Zieleinläufen noch mal umgesteckt

.....dann ging`s los: 1. und 2. Wertungslauf !

...Goldi am Start.....................................Markus beim Brainstorming....

Auswertung der Leistungen

Nach  der Prämierung der Sieger, erstmals war ein ,,Ladies Cup`` ausgeschrieben worden.

Aufstellung zum Abschlußfoto

Fazit: Es war wieder ein kleines, feines Treffen...Wetter war gut, Stimmung auch, keine Unfälle oder Abflüge. Danke noch einmal an alle Teilnehmer aus Berlin/Hamburg und den Rest von Deutschland.

Wir hoffen das wir euch alle 2008 zum 8. Himmelfahrtskommando gesund und munter begrüßen dürfen!

Einen schönen Bericht mit noch mehr Bildern auch auf der Seite: www.Scuderiax19.de


 

Fahrt zum Treffen des Fiat X1/9 Club Polski, in Swieta Katarzyna/Kielce 

vom 28.4.- 01.05.06 nach Polen

Bilder und Bericht!!! 



next >>>